Brühanleitungen

Espressokanne-Siebträger

Ausreichend Wasser zum Kochen bringen. 

 

1. Unterteil abschrauben. Kaffeesieb herausnehmen. Wasser aufkochen und ca. bis zum kleinen Überdruckventil mit dem heißen Wasser auffüllen. Alternativ kann auch kaltes Wasser verwendet werden. Allerdings kann durch die längere Aufheizzeit der Espresso bitter werden. 

2. Frisch gemahlener Kaffee in das Sieb füllen. Der Mahlgrad fein bis mittel. Am besten selbst experimentieren. Faustregel: Ist der Kaffee zu bitter ist der Mahlgrad zu fein gewählt. 

3. Das heiße Herdkännchen vorsichtig wieder zusammen schrauben. Darauf achten, dass das Gewinde frei von Kaffee ist. 

4. Herd einschalten und  auf mittlerer Stufe stellen.  Nach kurzer Zeit sollte Kaffee aus dem Steigrohr fließen.  Sofort das Kännchen von der Herdplatte nehmen, um eine Überextraktion zu vermeiden.  

5. Espresso genießen.

 

Siebträger Espressomaschine

Frisch gerösteter Kaffee (ca. 7-9 gr pro Espresso )

1. Tasse vorwärmen

2. Siebträger reinigen

3. Kaffee fein mahlen (Mahlgrad fein)

4. Mit der Handfläche das Kaffeemehl glatt streichen

5. Espresso mit einem Tamper (Stopfer) festdrücken (ca. 20-25 kg)

6 .Wasserbezug ohne Siebträger starten (ca.3 Sekunden)

7. Siebträger einspannen und Bezug sofort starten (Wassertemparatur     ~86°)

8. Faustregel: 25 Sekunden = 25 ml Espresso

 


French Press

Benötigt werden:

300 ml heißes Wasser (ca. 90 °C)

ca. 2 Esslöffel Kaffee (grob gemahlen)

Schritt 1

Rund 2 Esslöffel gemahlenen Kaffee in die Kanne geben. Den Kaffee mit 300 ml heißem Wasser übergießen. Es sollte aber nicht mehr kochen. Einfach kurz warten.  

Schritt 2

Kaffee mit einem großen Löffel durchrühren, damit sich das Kaffeepulver gleichmäßig im Wasser verteilt. Eine obere Kaffeekruste bildet sich. Den Stempel mit Sieb aufsetzen und leicht runterdrücken. Auf diese Weise wird die obere Schicht wieder in das Wasser zurückgedrückt und das Kaffeearoma herausgelöst.

Schritt 3

Ungefähr vier Minuten warten. Danach den Stempel mit Sieb nach unten drücken. Aber Vorsicht ist geboten: Unbedingt langsam drücken, sonst passiert es schnell, dass der heiße Kaffee aus der Öffnung schwappt.

Schritt 4 

So schnell geht's! Jetzt nur noch den Kaffee in die Lieblingstasse gießen und genießen.